Wanderführer unter sich

Extratour

Sie sind das ganze Jahr über im Einsatz: unsere Wanderführer. Bereits im Vorjahr haben sie ihre Tourenvorschläge eingereicht und in den folgenden Monaten den genauen Streckenverlauf ausgearbeitet. Wieviel Kilometer sind zu wandern und wieviel Höhenmeter? Sind Start und Ziel mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar? Welche Fahrtkosten fallen an? Wo bietet sich eine gruppentaugliche Einkehr? Und all diese Details wollen dann für die monatlichen Klubmitteilungen aufbereitet werden.

Der erste Versuch mag noch mehr Fragezeichen aufwerfen, aber schon bei der zweiten Wanderführung kann auf die eigenen Erfahrungen und die altgedienter Wanderführer zurückgegriffen werden. Die höheren Weihen erlangt man beim Wanderverband. Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass sich unsere Mitglieder in dieser Weise engagieren, aber gerne gesehen und fraglos Voraussetzung unserer Kernleistung: geführte Wanderungen in nah und fern.

Als kleines Dankeschön für die ausnahmslos ehrenamtlichen Wanderführer hat der Vorstand eingeladen zu einer Kurzwanderung von Eschenhahn nach Neuhof mit einer ausgiebigen Zwischenrast am Kastell Zugmantel. Dank der freundlichen Unterstützung des Naturpark Rhein-Taunus konnten wir hier einen perfekten Tag verbringen. Das macht Lust auf mehr …