Wegemanagement

Hier finden Sie aktuelle Hinweise zu unseren Wanderwegen.

Wer gibt Auskunft bei Störungen auf Wanderwegen?

Durch Waldarbeiten und Windbruch kann es bisweilen zu Störungen auf unseren Wanderwegen kommen. Da die Beseitigung von Hindernissen gerade nach größeren Stürmen Wochen in Anspruch nehmen kann, sind exakte Angaben nur schwer möglich. Auch dem Rhein-Taunus-Klub liegen keine detaillierteren Informationen vor. Ihre Ansprechpartner bei

Hessen-Forst

Stadtwald Wiesbaden Sprechstunden

  • Revierförsterei Dambachtal
  • Revierförsterei Frauenstein
  • Revierförsterei Platte-Naurod
  • Revierförsterei Rambach

Revision unseres Wegenetzes

Schon seit langem wird über eine Revision und Vereinheitlichung der Wanderwege in der Region diskutiert. Was das für den Rhein-Taunus-Klub und andere Vereine bedeutet, wird auf der Seite wegekonzept.de fortlaufend dargestellt. Unser aktuelles Wegenetz reicht von Kaub bis Flörsheim-Wicker. Neben vielen erlebnisreichen Strecken gibt es so manchen Abschnitt, der seine beste Zeit hinter sich hat. Hier gilt es „aufzuräumen“.

Gegenwärtig wird das Gespräch mit Gemeinden, Vereinen vor Ort und der Öffentlichkeit gesucht. Wenn Sie sich für die Pflege und Weiterentwicklung der heimischen Wanderwege interessieren, sprechen Sie bitte den Vorstand an.

Rüdesheim

Im Rahmen eines neuen Wanderwegekonzeptes wird die Stadt Rüdesheim  2019 rund 70 km Wege zurückbauen. Von den Wanderwegen des Rhein-Taunus-Klub ist der gelbe Balken betroffen, jedoch nicht die Fernwanderwege (Hessenweg 7, Rheingauer Rieslingpfad, Rheinhöhenweg).

Eltville

Der örtliche Partnerverein hat die Wegearbeit zum 01.01.2019 eingestellt. Bei Fragen zum Europäischen Fernwanderweg E3, Hessenweg H7, Rheingauer Rieslingpfad und Rheinhöhenweg wenden Sie sich bitte direkt an den Rhein-Taunus-Klub in Wiesbaden.

Geisenheim / Rüdesheim

Der örtliche Partnerverein hat die Wegearbeit zum 01.01.2014 eingestellt. Bei Fragen zum Europäischen Fernwanderweg E3, Hessenweg H7, Rheingauer Rieslingpfad und Rheinhöhenweg wenden Sie sich bitte direkt an den Rhein-Taunus-Klub in Wiesbaden.

Bäderstraße / Roter Stein

Am 19.04.2013 wurde die Überquerung der Bäderstraße (B260) an die neue Fußgängerampel angepasst. Der Übergang am Ende der Beschleunigungsspur wurde aufgehoben. Damit steht nun ein sicherer Überweg zur Verfügung.